AAA2AAA4AAA1AAA3
Sie sind hier: Startseite > Fachbereiche > Luftbildarchäologie > Luftbilder für Mitglieder

 

Durch unsere Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen, die sich nicht ausschließlich mit der Geschichte befassen, konnten wir einen Piloten gewinnen, der zum Selbstkostenpreis Befliegungen für unsere Mitglieder anbieten kann. Somit besteht die kostengünstige Möglichkeit, durch einmalige Einblicke von oben und die Erstellung eigener hochauflösender Luftbilder die Forschungsmöglichkeiten zu ergänzen und auszuweiten.

Flug 2008 mit einer Piper

 

 

An nur zwei Tagen im April 2010 entstanden über 5000 digitale Luftbilder zur Verbesserung der Forschung um das FHQ Riese. Neben bislang unentdeckten Bauwerken und technischen Anlagen konnte auch ein berühmtes Rätsel gelöst werden:
Im Internet kursieren lächerliche Behauptungen zu einem Betonring im Zusammenhang mit der "UFO-Foschung" der Nazis. Nach Aussagen von fantasievollen Hobbyforschern soll dieser Kreis für die Erforschung des Projektes
"Glocke"
gedient haben. Leider ist diese Forschung nur schlecht recherchierte Geld mache.

 

 

Den Beweis für den wahren Sinn des Betonringes liefert dieses Foto. Es entstand beim Überflug des nur 15 Kilometer entfernten Kraftwerks in Waldenburg (Wałbrzych)

 

Das Bild zeigt den Sockel eines Kühlturms. Dieser Sockel ist eine Standardbauweise und in Deutschland an einigen Orten zu finden. Die Behauptung, dass dies ein Ufo-Projekt der Nazis ist, ist reine Dummheit.

 

 

 

 

 

 

-(ch 7.6.2015 10.11)-

-(Si 10.06.2015 10:15 uhr)-

 

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap