• AAA1.jpg
  • AAA2.jpg
  • AAA3.jpg
  • AAA4.jpg

  Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Startseite > Fachbereiche > Fortifikation 15. -19. Jahrhundert


Fortifikation 15. -19. Jahrhundert

 

 

 

Der Fachbereich beschäftigt sich mit den Befestigungen des späten Mittelalters bis hin zur Kaiserzeit.

Die technischen Innovationen der aufkommenden Belagerungstechnik verringerten schnell den Wert der mittelalterlichen Befestigungsanlagen. Die hohen Mauern und Türme boten den Kanonen ein zu leichtes Ziel. Der notwendige aufwendige Ausbau der ritterlichen Burgen überstieg jedoch oft die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Adels. Ausgedehnte Festungen konnten daher oft nur noch von den jeweiligen Landesfürsten errichtet werden.
Durch die stetige Verbesserung der Angriffstechniken mussten auch die Festungen ständig modernisiert werden. Bis zum ausgehenden 19.Jahrhundert können so Weiterentwicklungen großer Festungen beobachtet werden. Der Einsatz von Dynamit und anderen hochbrisanten Sprengstoffen führte zu Beginn des 20.Jahrhundert zur Entwertung der meisten Festungen. Da der Unterhalt sehr aufwendig war, wurden die meisten Festungen noch vor Beginn des Ersten Weltkriegs in ihren wesentlichen Bestandteilen abgebaut. Die verbliebenen Anlagen bleiben beeindruckende Zeugnisse der Geschichte.

  

 

 -(Si 10.06.2015 9:45 uhr)-

 

Benutzername

Passwort

 

Nutzungs- und Haftungshinweise

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Warenzeichen bzw. Internetadressen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote und Angaben sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Die Infoseite für Historiker Infos rund um die Welt

 

http://www.historiker-news.de/

 

 

Wir bieten Provisionen für Mitgliederwerbung.
 

Je geworbenes Mitglied bieten wir 10 Euro bei einem Jahresabschluss.

Bei Abschluss einer 5 Jahre Mitgliedschaft bieten wir 50 Euro Provision.

Seitenanfang